Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Ahr Cycle Route

busy

 

Please wait - map data are loading

50150250350450550
Elevation profile Ahr Cycle RouteBurg KreuzbergAhrweilerLinz am Rhein50150250350450550020406080100120

Added on 04 Apr 2013,

on 02 Feb 2022

Cycle route metrics

Total distance in km

76

Cumulative elevation gain in m

1.065

Avg. slope uphill in %

1,40

Cumulative elevation loss in m

1.490

GPS track data

Information about rights to the gps-track data

Rights owner

OpenStreetMap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rights characteristic / license

Contains information from OpenStreetMap, which is made available here under the Open Database License(ODbL)

Link to the description of the license

opendatacommons.org/licenses/odbl/

GPX file taken from

https://www.openstreetmap.org/relation/12696

GPX file uploaded

by biroto-Redaktion on 23 Nov 2020

Track points in total

1.622

Track points per km (avg)

21

Start/endpoint

Start location

Blankenheim, Nordrhein-Westfalen, DE (481 m NHN)

End location

Remagen, Rheinland-Pfalz, DE (56 m NHN)

Character

Der Ahr-Radweg ist ein Radwanderweg der von der Ahr-Quelle in Blankenheim Wikipedia Icon (Eifel) entlang der Ahr Wikipedia Icon bis zur Mündung in den Rhein bei Remagen-Kripp Wikipedia Icon führt. Auf einigen Abschnitten wird die zurückgebaute Trasse der Ahrtalbahn Wikipedia Icon genutzt. Die Route startet mitten in der Eifel Wikipedia Icon, zunächst durch eine Tallandschaft mit weiten Flussschlingen. Ab dem Örtchen Schuld Wikipedia Icon wird das Ahrtal enger und umschlingt den Ort in einer Schleife. In Altenahr Wikipedia Icon sind dann Hänge und Felsen nahe an den Fluss heran gerückt und bieten beste Voraussetzungen für den nun einsetzenden Weinbau. Hinter der Kurstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler Wikipedia Icon erreicht die Ahr das breite Mündungsdelta in den Rhein. Die Radroute ist mühelos von Freizeitradlern zu bewältigen. Die Strecke ist einheitlich mit dem Radweg-Logo gekennzeichnet.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Seite „Ahr-Radweg“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 24. Februar 2013, 07:15 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Ahr-Radweg&oldid=114608671 Wikipedia Icon (Abgerufen: 4. April 2013, 09:03 UTC)

taken over / edited on

04 Apr 2013 - 02 Feb 2022

taken over / edited by

biroto-Redaktion

Signposting

 

Schild

Beds4Cyclists, worth visiting and infrastructure

Name and address

Latitude / Longitude

Phone
Fax
Mobile

Type of accommodation

Route km
Dist. to route
Elevation AMSL

Rating for cyclists

 

0 km
0,4 km
493 m

 

DE-53945 Blankenheim

 

Hotel

 

0 km
0,2 km
492 m

DE-53945 Blankenheim

 

Old town

Pfarrkirche St. Mariä und Burg Blankenheim
Pfarrkirche St. Mariä und Burg Blankenheim
Blankenheim, Ahrquelle
Blankenheim, Ahrquelle
Blankenheim, St. Georgstor
Blankenheim, St. Georgstor
Blankenheim, Burgblick
Blankenheim, Burgblick

Blankenheim ist eine Gemeinde in Nordrhein-Westfalen (Deutschland) im Kreis Euskirchen. Die Hauptattraktion des staatlich anerkannten Erholungsortes ist die Ahrquelle in einem Kellergewölbe eines Fachwerkhauses aus dem Jahre 1726. Der gut 8.000 Einwohner zählende Ort verfügt über einen historischen Ortskern mit einer Anzahl bemerkenswerter Sehenswürdigkeiten. Erholungsanlagen des Ortes gruppieren sich um den Schloßweiher. Inmitten des historischen Ortskerns befindet sich das Eifelmuseum Blankenheim Wikipedia Icon.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museen

Bauwerke

Oberhalb des Ortes befindet sich die Burg Blankenheim Wikipedia Icon aus dem 12. Jahrhundert. Sie wird heute als Jugendherberge genutzt. Im Zuge der Regierungsübernahme der Grafen von Manderscheid auf Burg Blankenheim im Jahre 1468 wurden bauliche Veränderungen vorgenommen. Graf Dietrich III. ließ eine Fernwasserversorgung zur Burg bauen, die unter dem „Tiergarten“-Berg in einem Tunnel geführt werden musste, um Gefälle zu behalten. Der Tunnel ist der einzig bekannte des späten Mittelalters in ganz Europa. Der wuchtige Bau der Burg beherrscht das Bild von Blankenheim.

Der mittelalterliche Ortskern bietet Reste der Befestigung (Georgstor von 1670, Hirtenturm von 1404), einige Fachwerkbauten sowie die Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt Wikipedia Icon (fertiggestellt 1505). Sehenswert ist auch die denkmalgeschützte Kreuzkapelle Wikipedia Icon.

Die in der Ortsmitte gelegene Quelle der Ahr Wikipedia Icon wurde im Keller eines Fachwerkhauses gefasst.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Seite „Blankenheim (Ahr)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 5. November 2013, 18:13 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Blankenheim_(Ahr)&oldid=124172684 (Abgerufen: 14. Januar 2014, 14:31 UTC)

taken over / edited on

14 Jan 2014

taken over / edited by

biroto-Redaktion

 

0 km
0,1 km
489 m

 

DE-53945 Blankenheim

 

Tourist information

 

0 km
0,0 km
489 m

 

DE-53945 Blankenheim

 

Hotel

 

15 km
0,0 km
326 m

 

DE-53945 Blankenheim-Ahrdorf

 

Camping

 

busy

 


Close

Code snippet to link to Ahr Cycle Route

If you want to link from your website to this cycle route / this tour, just copy the following code snippet, and set it at an appropriate location in your source code:

Close

Take over Ahr Cycle Route

This feature allows you to edit the GPS track data and the description of the selected route.

This processing is performed on the original, not on a copy.

You will become the owner of this route!