Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Donauradweg (von der Quelle bis Wien)

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

Höhen-Profil Donauradweg (von der Quelle bis Wien)

Erstellt am 28.05.2015,

am 28.05.2015

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

904

Gesamthöhenmeter Aufstieg

7.199

Durchschn. Steigung Aufstieg %

0,80

Gesamthöhenmeter Abstieg

7.691

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

Openstreetmap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

gpx-Datei übernommen aus

www.openstreetmap.org/browse/relation/103398

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 28.05.2015

Gesamtzahl Trackpoints

11.272

Trackpoint-Dichte per km

12

Endorte

Start

Donaueschingen, Baden-Württemberg, DE (678 m NHN)

Ziel

Wien, Wien, AT (186 m NHN)

Informations-Quellen

Bücher/Karten:

Filme:

Bemerkungen

Der Donauradweg bis zur Mündung ins Schwarze Meer ist als Route Donauradweg (von der Quelle zur Mündung) ebenfalls auf biroto.eu vorhanden.

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe über NHN

Radlerfreundlichkeit

 

0 km
0,9 km
681 m

 

DE-78166 Donaueschingen-Allmendshofen

 

Hotel

 

0 km
0,6 km
679 m

 

DE-78166 Donaueschingen

 

Hotel

 

0 km
0,5 km
695 m

DE-78166 Donaueschingen

 

Historische(s) Gebäude

Schloss in Donaueschingen
Donaueschingen, Katholische Kirche St. Johann
Donaubachquelle in Donaueschingen

Donaueschingen ist eine Stadt im Südwesten Baden-Württembergs, die etwa 13 km südlich der Kreisstadt Villingen-Schwenningen liegt.

Bauwerke

  • Das Schloss Donaueschingen und die dazugehörige Parkanlage ist die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt. Das Schloss wurde 1723 als langgestreckter Zweckbau errichtet. 1893/96 wurde es im Stil des Neobarock umgestaltet und mit einer Kuppel versehen. Der zugehörige Marstall wurde 1850 von Theodor Dibold errichtet. Ein weiteres Gebäude des Schlosskomplexes ist die 1732 bis 1735 als Regierungsgebäude errichtete Hofbibliothek und das Archiv. Im 1869 errichteten Karlsbau sind heute die Fürstlich Fürstenbergischen Sammlungen untergebracht.
  • Im 1763 bis 1819 als Landschaftsgarten angelegten Schlosspark befindet sich die gefasste „Donauquelle“ mit einer Figurengruppe von Adolf Heer. Diese zeigt die „Mutter Baar“ die ihrer Tochter, der „jungen Donau“ den Weg weist.
  • Das wahrscheinlich zwischen 1803 und 1827 entstandene Belvedere auf dem „Schützenberg“ im Stadtteil Allmendshofen wurde für 128.000 EUR restauriert und am 8. Juni 2008 wieder eingeweiht.
  • Die katholische Pfarrkirche St. Johann Baptist wurde 1724 bis 1747 im böhmischen Barockstil erbaut. Die beiden Türme prägen das Stadtbild Donaueschingens und gelten als Wahrzeichen der Stadt.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Donaueschingen“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 4. Januar 2013, 03:12 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Donaueschingen&oldid=112486113 (Abgerufen: 4. Februar 2013, 19:27 UTC) Donaueschingen ist eine Stadt im Südwesten Baden-Württembergs, die etwa 13 km südlich der Kreisstadt Villingen-Schwenningen liegt.

übernommen / bearbeitet am

04.02.2013 - 19.09.2016

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

0 km
0,3 km
690 m

 

DE-78166 Donaueschingen

 

Touristen Information

 

0 km
0,4 km
689 m

 

DE-78166 Donaueschingen

 

Hotel

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Donauradweg (von der Que ...

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Donauradweg (von der Quelle bis Wien) übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!