Drucken der Seiteninhalte ist nur für registrierte und angemeldete Nutzer in Form des Tourenbuches möglich!

Radweg Canal du Midi

Nr. des Radweges V80

busy

 

Bitte warten - Kartendaten werden geladen

0100200
Höhen-Profil Radweg Canal du MidiAgdeBéziers0100200050100150200250

Erstellt am 11.02.2012,

am 08.01.2024

Strecken-Merkmale

Gesamtlänge in km

255

GPS-Track-Daten

Informationen zu Rechten an den GPS-Track-Daten

Rechte-Inhaber

OpenStreetMap and Contributors + biroto-Redaktion (biroto.eu)

Rechte-Ausprägung / Lizenz

Enthält Daten von OpenStreetMap, die hier unter der Open Database License(ODbL) verfügbar gemacht werden

Link zur Rechtebeschreibung

opendatacommons.org/licenses/odbl/

gpx-Datei übernommen aus

https://www.openstreetmap.org/relation/416807

gpx-Datei hochgeladen

durch biroto-Redaktion am 08.01.2024

Gesamtzahl Trackpoints

4.014

Trackpoint-Dichte per km

16

Endorte

Start

Sète, OCC, FR (4 m NHN)

Ziel

Toulouse, OCC, FR (138 m NHN)

Wegweisung

 

Schild

Anschluss-Radwege

Bemerkungen

Bisher verlaufen nur rund 73% des Tracks auf Trassen, die als "geöffnet" ausgewiesen sind. Für die übrigen 27% ist der Track auf möglichst verkehrsarme Straßen und Wege gelegt worden, die nahe der geplanten endgültigen Trassenführung verlaufen.

Wer jedoch dem geplanten endgültigen Weg am Kanal folgen will, muss sich dort auf Schotterpisten oder auf schmale von Gräsern bewachsene Wege einstellen.

Reiseberichte über Fahrradtouren

Béziers, ehem. Kathedrale Saint-Nazaire und Bischofspalast

23.06.2018

80 km

Eine Etappe der Tour »Canal des 2 mers - Mittelmeer-Route - Radroute Schweiz-Mittelmeer« von Anwender ThimbleU

Abbaye de Fontfroide

21.06.2018

104 km

Eine Etappe der Tour »Canal des 2 mers - Mittelmeer-Route - Radroute Schweiz-Mittelmeer« von Anwender ThimbleU

Carcassonne

20.06.2018

Eine Etappe der Tour »Canal des 2 mers - Mittelmeer-Route - Radroute Schweiz-Mittelmeer« von Anwender ThimbleU

Landschaft bei Port Laurgais

19.06.2018

84 km

Eine Etappe der Tour »Canal des 2 mers - Mittelmeer-Route - Radroute Schweiz-Mittelmeer« von Anwender ThimbleU

Fahrradfreundliche Unterkünfte, Sehenswertes und Infrastruktur

Name u. Anschrift

Breite / Länge

Tel.
Fax.
Mobile

Art d. Unterkunft

Radler-freund-lichkeit

Strecken-km
km zur Strecke
Höhe

 

0 km
1,2 km
21 m

 

FR-34200 Sète

 

Hotel ohne Restaurant (garni)

 

0 km
1,1 km
6 m

FR-34200 Sète

 

Sète - panorama vu de Saint-Clair - au loin, Frontignan
Sète - panorama vu de Saint-Clair - au loin, Frontignan
Canal royal de Sète
Canal royal de Sète
Le Quai Maréchal de Sète
Le Quai Maréchal de Sète

Sète oder Sete [sɛt] (bis zum 19. Januar 1928: Cette; im 17. und 18. Jahrhundert auch Sette, Septe, Cète, Cept geschrieben; okzitanisch: Seta [ˈseta]) ist eine Hafenstadt an der Mittelmeerküste Südfrankreichs.

Im 16. Jahrhundert war der Ort noch kaum bewohnt, und der Fels St. Clair diente als Piratenrefugium. König  Ludwig XIV. ließ Mole und Hafen ausbauen. Am 29. Juli 1666 wurde offiziell die erste Steinmole „Saint Louis“ errichtet. 1703 erfolgte die Einweihung der Kirche St. Louis. 1711 wurden die Festungswerke Saint Pierre und Butte Ronde (runde Anhöhe/Hügel) fertiggestellt, 1794 Ankauf des Rathausgebäudes. Weiterer Ausbau der Festung durch die Errichtung der Zitadelle Richelieu und des Turmes von Castellas erfolgte 1744.

Kulinarisches

Die Markthalle von Sète und die Fischrestaurants sind berühmt für ihre mediterranen Spezialitäten. Spezialitäten von Sètes und der Region sind die „Tielles“ (Tintenfisch im Teigmantel mit Tomatensauce), die „Rouille“ (würzige Knoblauchmayonnaise), die „Bourride“ (landestypische Fischsuppe mit Miesmuscheln und Tintenfischen), die „Kalamari-Rouille“ sowie weitere Arten von Meeresfrüchten.

Sehenswürdigkeiten

  • Musée Paul Valery: Ausstellung zur Stadtgeschichte und zum Dichter Paul Valéry. Unmittelbar neben dem Museum befindet sich der „Cimetière marin“, den Valéry in einem seiner Gedichte würdigt. Dort ist auch sein Grab.
  • Espace Georges Brassens: Museum zum Gedenken des Sängers und Dichters Georges Brassens. Auch er ist, entsprechend seinem Wunsch, in der Nähe begraben, auf dem Friedhof Le Py
  • Mont Saint-Clair: schöne Aussicht auf die Stadt Sète und den Étang de Thau.

Informationen zu Urheber-Rechten

Rechte-Ausprägung / Lizenz

by-sa: CREATIVE COMMONS Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Link zur Rechtebeschreibung

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

Text(e) übernommen von:

Seite „Sète“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 27. November 2018, 16:40 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=S%C3%A8te&oldid=183129818 (Abgerufen: 24. Januar 2019, 13:18 UTC)

übernommen / bearbeitet am

16.02.2015 - 24.01.2019

übernommen / bearbeitet durch

biroto-Redaktion

 

0 km
0,8 km
12 m

 

FR-34200 Sète

 

Privat/B&B

 

0 km
0,5 km
18 m

 

FR-34200 Sète

 

Touristen Information

Öffnungszeiten

  • From october to march: 
    Monday to Saturday from 9.30am to 5.30pm.  
    Sunday and public holidays from 10.00am to 13.00am
  • April, May, June and September:
    Monday to Saturday from 9.30am to 6.00pm
    Sunday and public holidays from 10.00am to 5.00pm
  • From July to August: 7 days a week from 9.30 to 7.00pm
 

2 km
0,2 km
22 m

 

Christine Simon
FR-34200 Sète

 

Privat/B&B

 

busy

 


Close

Code Schnipsel zum Verlinken von Radweg Canal du Midi

Falls Sie von Ihrer Webseite auf diesen Radweg/diese Tour verlinken möchten, kopieren Sie einfach folgenden Codeschnippsel und stellen ihn an einer geeigneten Stelle in Ihrem Quellcode ein:

Close

Radweg Canal du Midi übernehmen

Nach Ausführung dieser Funktion ist Ihnen das Bearbeiten der GPS-Track-Daten und der Beschreibung zur ausgewählten Route möglich.

Diese Bearbeitung wird am Original, nicht an einer Kopie vorgenommen.

Sie werden dabei zum Eigentümer der Route!