Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Cycle Tour Aachen - Vennbahn - Mosel - Saar - Mosel - Erft - Solingen

Tag 16: Kall - Bergheim

busy

 

Please wait - map data are loading

50150250350450550
Elevation profile Cycle Tour Aachen - Vennbahn - Mosel - Saar - Mosel - Erft - Solingen50150250350450550020406080100120

Added on 19 Jul 2023

on 04 Oct 2023

Cycle route metrics

ridden

Total distance in km

74

Cumulative elevation gain in m

232

Avg. slope uphill in %

0,31

Cumulative elevation loss in m

567

Total cycling hours

4,5

Avg. pace in km/h

16,4

Min. height

64

Max. height

418

GPS track data

Information about rights to the gps-track data

Rights owner

ThimbleU

Rights characteristic / license

cc0: Public Domain no Rights reserved

Link to the description of the license

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

GPX file uploaded

by ThimbleU on 19 Jul 2023

Track points in total

1.223

Track points per km (avg)

17

Start/endpoint

Start location

Kall, NW, DE (402 m NHN)

End location

Bergheim, NW, DE (67 m NHN)

ridden on

19 Jul 2023

Weather

Bedeckt, gegen 10 Uhr für 6 Minuten leichter Regenschauer. 18 bis 24°C. 

Temperaturverlauf am 19.07.2023 10°15°20°25°10:0011:0012:0013:0014:0017.9° - 24.2°

Accommodation

Hotel Meyer
Beisselstraße 3
DE-50126 Bergheim

Signposting

Von Kommern bis Euskirchen Logos der Radwege D4 und D7. Im Wesentlichen allgemeines Radwegweisungsschild (rot).
Für die Navigation ausreichend!

Schild

Schild

Schild

Von Euskirchen bis Bergheim Logo des Erft-Radweges. Im Wesentlichen allgemeines Radwegweisungsschild (rot).
Für die Navigation ausreichend!

Schild

Schild

Slope Gradient Distribution

Travel report

Between Kall and Wallenthal
Between Kall and Wallenthal
Rain showers in front of Roggendorf
Rain showers in front of Roggendorf
Near Roggendorf
Near Roggendorf

Gestern Abend hatten wir unsere Fahrradlenker mit der Twist-Funktion um 90° gedreht um Platz zu sparen. An einem der Räder rastete heute Morgen der Lenker nicht in Normalstellung ein. Sicherheitsrisiko. Die Ursache war nicht klar. Deshalb fahren wir erst einmal zu einem Fahrradgeschäft. Dort kommt der Techniker aber erst am Nachmittag. Nach nochmaliger Untersuchung der Situation beschlossen wir, uns trotzdem auf den Weg zu machen.

Zum Warmwerden fahren wir neben der Landstraße den Berg hinauf. Danach sind wir auf Nebenstraßen zwischen Felder unterwegs, es geht leicht bergab. Über uns ziehen dunkle Wolken auf und es wird windig. Dann ist der Schauer über uns. Nach sechs Minuten ist es aber schon wieder trocken. Der erste Regenschauer nach zwei Wochen Tour (und es war auch der einzige).

Am Kreisel vor Kommern treffen wir auf die Radwege D4/D7. Wenig später radeln wir durch die von Fachwerkhäusern gesäumte Straße in den Ort. Wir radeln die Kirchgasse hinauf nach St. Severinus. Die Kirche ist jedoch verschlossen. Hinter dem Ort fahren wir auf Nebenstraßen weiter durch Wiesen und Felder bis Firmenich. Hier biegen wir vom D4/d7 ab zu einem Abstecher nach Satzvey. Über einen kleinen Buckel führt die Straße. Die Wasserburg ist schnell gefunden. Der Zugang zum Burghof ist offen.

Auf dem Weg zurück zur Radroute sehen wir rechts unten im Veytal die Burg Veynau. Ein Stück neben der Bundesstraße und danach durch Wohnstraßen und Parks erreichen wir Euskirchen. Wir radeln und schieben eine Runde durch den Stadtkern. Dann wenden wir uns nordwärts zum Erft-Radweg, dem wir den Rest des Tages folgen.

Das Gelände ist flach, der Radweg führt überwiegend nah an der Erft durch Felder und Wiesen, gelegentlich durch Buschland oder an kleinen Wäldern vorbei. Die Wegoberfläche ist, wenn nicht asphaltiert, nicht in gutem Zustand, das mag dem Starkregen und dem Hochwasser 2021 geschuldet sein.

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

28 Aug 2023 - 03 Oct 2023

taken over / edited by

ThimbleU

In Kommern
In Kommern
Front yard decoration in Satzvey
Front yard decoration in Satzvey
Satzvey Castle
Satzvey Castle
Satzvey Castle
Satzvey Castle
Veynau Castle
Veynau Castle
In the Erft valley near Hausweiler
In the Erft valley near Hausweiler
In the Erft valley near Horrem
In the Erft valley near Horrem
In the Erft valley before Bergheim
In the Erft valley before Bergheim

Bei Erftstadt-Blessem ist der Radweg gesperrt. Wir suchen uns einen Weg westlich der Erft zur Umgehung. Wie ich später feststellte, betrifft die Sperrung das Gebiet von Erftstadt, in dem die in den Fernsehbildern bekannt gewordene Sandgrube liegt, deren Ufer durch das Hochwasser in erheblichen Maße abgetragen wurden.

Das Landschaftsbild ändert sich wenig. Die Oberfläche des Radweges wird ab Gymnich aber deutlich besser.

Eine Stunde später kommen wir in Erftstadt an. Durch das Aachener Tor kommen wir in den Stadtkern. Wenig weiter erreichen wir unser Hotel. Die Fahrräder kommen in einem verschlossenen Funktionsraum des Hotels unter und wir bekommen wieder ein Apartment. 

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

28 Aug 2023 - 03 Oct 2023

taken over / edited by

ThimbleU

In Bergheim
In Bergheim
In Bergheim
In Bergheim
In Bergheim
In Bergheim