Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Cycle Tour Munich - Regensburg - Prag

Tag 6: Domazlice - Pilsen

busy

 

Please wait - map data are loading

Elevation profile Cycle Tour Munich - Regensburg - Prag

Added on 07 Oct 2016

on 06 Nov 2016

Cycle route metrics

ridden

Total distance in km

63

Cumulative elevation gain in m

528

Avg. slope uphill in %

0,84

Cumulative elevation loss in m

661

GPS track data

Information about rights to the gps-track data

Rights owner

ihmuc

Rights characteristic / license

cc0: Public Domain no Rights reserved

Link to the description of the license

creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

GPX file uploaded

by ihmuc on 08 Oct 2016

Track points in total

318

Track points per km (avg)

5

Start/endpoint

Start location

Domažlice, Southwest, CZ (445 m NHN)

End location

Plzeň, Southwest, CZ (312 m NHN)

ridden on

01 Oct 2016

Weather

sonnig, morgens frisch, dann recht warm;

Accommodation

Pension City
Sady 5.května 52
CZ-301 00 Plzeň

Properties

zumeist Nebenstraßen; im Einzugsbereich Pilsen dann auch recht viel Verkehr - sehr schnell sind die Menschen unterwegs, wie wir ja schon festgestellt haben;

Travel report

Nach einer guten Nacht in der kleinen Pension Tiffany mit individuellem Charme in Domazlice und einem guten Frühstück, geht es wieder auf die Reise.

Wir radeln zurück auf den GPS-Track, den wir am Abend verlassen hatten und dann bald recht hügelig hinaus aus Domazlice. Der 'offzielle' Weg ist nicht ganz leicht zu finden, aber dann sind wir wieder auf der Spur.

Nachfolgend radeln wir einige Hügel rauf und runter, zumeist auf Nebenstraßen, die mit wunderbaren Apfelbäumen gesäumt sind, aber auch andere Obst- oder Laubbäume begleiten uns.

Die Landschaft ist landwirtschaftlich geprägt. Weit reicht der Blick über Felder verschiedener Art, die jetzt, im Herbst, zumeist brach liegen bzw. umgeackert wurden. So geht es von Dorf zu Dorf, wobei wir insgesamt wenig Menschen sehen.

Je näher wir Pilsen, unserem heutigen Ziel, kommen, umso mehr Verkehr an diesem Samstag. Teilweise empfinden wir das als sehr unangenehm, denn auf den schmalen Straßen fahren die Menschen doch recht flott, und auch größere Fahrzeuge sind unterwegs.

In Dobrany machen wir Mittagsrast auf dem weitläufigen Platz um/vor der Kirche (diese ist zugesperrt - aber das Denkmal in Form eines riesigen Tropfens fällt gleich ins Auge - und die Erklärung wird auch gleich geliefert (Tafel ...Kriegsträne ..)) im Zentrum. Hier gibt es auch 2 Hotels und ein paar Restaurants/Cafes. Wir haben unseren Proviant dabei und genießen unsere Brote. Dabei beobachten wir, dass hier einige Radfahrer unterwegs sind - das waren wir bisher gar nicht gewohnt. Und die Radler verschiedener Art (Rennrad, Freizeitradler, Mountainbiker, ..) verschwinden in einem Hauseingang. Das macht uns neugierig ;-). Ja, und im Hinterhof eines Hotels finden wir die Radkollegen dann auch - bei einem Bier oder Mittagessen ... Wir bestellen ein Eis, was anscheinend eher ungewöhnlich ist, aber dann doch funktioniert. Im Nebenhof stehen ein paar Esel im Schatten ihres Stalleinganges :-)

Wir schwingen uns wieder in den Sattel und strampeln gen Norden nach Pilsen. Ein paar große Seen überqueren wir auf interessanten Brücken. Später folgen wir auf einem Rad-/Fussweg dem Fluss Radbuza, bis wir am Zentrum/der Altstadt von Pilsen anlangen.

Unsere Unterkunft haben wir bereits vorgebucht und finden sie auch ganz schnell. Die Pension Cityliegt wirklich sehr zentral, ist recht klein, aber irgendwie auch witzig. Der junge Mann an der Rezeption ist sehr nett und hilft uns dabei, die Räder im Keller (steile Treppe) in einem Raum mit Gewölbe unterzubringen. Nebenan werden wir am nächsten Morgen frühstücken ;-)

Die Zimmer sind recht klein, aber zweckmäßig. Die Dusche ist ganz neu renoviert - und auch die, auf dem Gang befindliche, aber nur zu unserem Zimmer zugeordnetete Toilette (eigener Schlüssel ;-)).

Nachdem wir uns erfrischt und eingerichtet haben, unternehmen wir einen Spaziergang durch Pilsen. Langsam wird es dunkel. Wir haben den Eindruck, dass viele Leute hier zum Feiern herkommen - eigentlich wirklich zum reichlich Bier konsumieren! Es geht laut und lustig zu an diesem Feierwochenende (es ist der 1.10. und am Montag ist Feiertag in Deutschland!).....

Wir finden ein uriges Restaurant, gleich in der Näher unserer Unterkunft und genießen erneut ein deftiges und gutes Abendessen - natürlich mit einem pilsener Bier!

Nur noch 2 Tage und dann wollen wir Prag erreichen ...

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

taken over / edited on

31 Oct 2016 - 02 Nov 2016

taken over / edited by

ihmuc