Print the page content is only available to registered and logged in users and only as a tourbook!

Bad Münstereifel

Worth visiting

Added on 14 Jan 2014,

last edited by »biroto-Redaktion« on 14 Jan 2014

Nearby cycle routes and tours

Route nameTypeDist. to route

3-Rivers-Cycle Route

Route

0,0 km

Erft Cycle Route

Route

0,0 km

Moated castles cycle route

Route

4,6 km

Euskirchen - Kyll - Moselle - Lahn - Siegen

Tour

0,0 km

busy

 

Please wait - map data are loading

Type of sights

Old town

 

Name and address

Bad Münstereifel

DE-53902 Bad Münstereifel

Geodetic coordinates

50.554277 6.763906

Communication

Bad Münstereifel, Stadttor
Bad Münstereifel, Stadttor
Bad Münstereifel
Bad Münstereifel
Bad Münstereifel, Rathaus
Bad Münstereifel, Rathaus
Bad Münstereifel, Stiftskirche St. Chrysanthus und Daria
Bad Münstereifel, Stiftskirche St. Chrysanthus und Daria

Bad Münstereifel ist eine Stadt im Kreis Euskirchen im Süden des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Bad Münstereifel gilt als mittelalterliches Kleinod mit nahezu vollständig erhaltener restaurierter Stadtmauer. Neben den rund 6.000 Einwohnern im Kernort leben weitere rund 13.000 Einwohner in den dazugehörigen 51 Ortsteilen und Weilern. 

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

  • Bad Münstereifel wurde 1299 erstmals „oppidum“ Monasterium in Eiflia, also „befestigter Ort“ genannt. Nahezu vollständig erhalten ist die Stadtumwehrungaus dem Anfang des 13. Jahrhunderts mit insgesamt vier Stadttoren. Sie waren bis ins 18. Jahrhundert hinein mit Zugbrücke, Fallgatter und Torflügeln versehen, sind allesamt rechteckige Tortürme mit Satteldach. Das höchste ist das Werther Tor mit umlaufendem Sims am oberen Mauerabschluss seines schlanken Torturms.
    • Das Werther Tor im Norden, benannt nach einer älteren fränkischen Siedlung namens Werthe.
    • Das Johannistor am östlichen Stadtausgang, benannt nach der Pfarrkirche St. Johannis oberhalb des Tores.
    • Das Orchheimer Tor als südliches Stadttor, benannt nach dem gleichnamigen mittelalterlichen Stadtteil Münstereifels.
    • Das Heisterbacher Tor im Westen der Stadtmauer.
  • Historischer Stadtkern innerhalb der Stadtumwehrung.
  • Burg Münstereifel
  • Romanische Stiftskirche St. Chrysanthus und Daria von 1100, Westwerk vermutlich von St. Pantaleon (Köln) inspiriert.
  • Jesuitenkirche, 1659–1668 als Teil der ehemaligen Jesuitenschule (heute: St. Michael-Gymnasium) erbaut.
  • Romanisches Haus von 1167 – eines der ältesten aus Naturstein gebauten Häuser im deutschen Westen. Die Fenstersäulen sind aus demKalksinterder römischen Wasserleitung gewonnen.
  • Windeckhaus, ein Fachwerkhaus in der Orchheimer Straße mit auffälliger und aufwendiger Schnitzwerk-Fassade.
  • St. Michael-Gymnasium, 1659 als ehemalige Jesuitenschule erbaut und eines der beiden Gymnasien der Stadt.
  • Ehemaliges Karmelitessenkloster
  • Rathaus, erbaut in zwei Bauabschnitten, der älteste vermutlich aus dem 14. Jahrhundert, urkundlich erstmals erwähnt 1476, Anbau mit der „new kamer“ ab 1550, fertiggestellt 1551
  • Römischer Tempelbezirk, der sogenannte Heidentempel

Museen

  • Hürten-Heimatmuseum (im Romanischen Haus), 1912 gegründet, Fossiliensammlung, Weberwerkstatt, bürgerliche Wohnstube
  • Apotheken-Museum, 1997 eröffnet, Dokumente und Bilder zur Geschichte der Apotheke, originale Apothekengeräte aus dem 19. Jahrhundert und frühen 20. Jahrhundert.
  • Handwebmuseum, 1961 eröffnet, Originalgeräte und -abbildungen zur 5000-jährigen Geschichte des Webens
  • Natur- und Landschaftsmuseum, begehbares Diorama, in dem die Natur um Bad Münstereifel dargestellt wird
  • Museum für Puppen und Spielzeug, Puppen und anderes Spielzeug aus den unterschiedlichsten Epochen und Variationen
  • Holzspielzeugmuseum Bad Münstereifel, Holzspielzeug hauptsächlich aus dem Erzgebirge

Information about copyright

Rights characteristic / license

by-sa: CREATIVE COMMONS Attribution-ShareAlike

Link to the description of the license

creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Input taken over from:

Seite „Bad Münstereifel“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 8. Dezember 2013, 10:53 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bad_M%C3%BCnstereifel&oldid=125237374 (Abgerufen: 14. Januar 2014, 14:40 UTC)

taken over / edited on

14 Jan 2014

taken over / edited by

biroto-Redaktion

Nearby cycle routes and tours

Route nameTypeDist. to route

3-Rivers-Cycle Route

Route

0,0 km

Erft Cycle Route

Route

0,0 km

Moated castles cycle route

Route

4,6 km

Euskirchen - Kyll - Moselle - Lahn - Siegen

Tour

0,0 km

Added on 14 Jan 2014,

last edited by »biroto-Redaktion« on 14 Jan 2014